Israel

Israel

Klagemauer

Jerusalem

Jerusalem

Frankfurt

Frankfurt

Gemeindegebet

Gemeindegebet

Dienstags 18:30Uhr Gebet für die Gemeinde und die Stadt.

Sonntagsschule

Sonntagsschule

Sonntags vor dem Gottesdienst. Grundlagen des christlichen Glaubens

Kindergottesdienst

Kindergottesdienst

Parallel zum Gottesdienst findet Sonntags ein Kindergottesdienst statt.

Israelgebet

Israelgebet

am 2. Sonntag des Monats nach dem Gottesdienst.

Mann für Mann

Mann für Mann

jeden 1. Dienstag des Monats um 19:30Uhr treffen sich die Männer der Gemeinde.

Artikel von Ap. Alex

05 Mai 2020

Reset

Reset ist eines der Worte, das zur Zeit gerne benutzt wird. Oft in der Wirtschaft um zu erklären, dass ein Crash schon längst überfällig war, aber...

05 Mai 2020

Von der Fürbitte in die Versorgung

1.Mai - Tag der Arbeit. Für uns Christen sind dies Tage von viel Arbeit. In den Vereinigten Staaten wurde eine Studie veröffentlicht, die offenbart,...

05 Mai 2020

Ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht...

Wir leben in einer Zeit in der täglich mit Informationen bombardiert werden, die eingeordnet, verarbeitet werden wollen und dann je nach dem wie wir...

05 Mai 2020

Und jetzt...

Und jetzt... sehen wir das der Virus seinem entgegen geht. Die Globalisten noch versuchen so viel Gewinn heraus zu holen wie es geht. Die...

Glaubensbekenntnis des Gebetshaus e.V.

Wir glauben, dass die Heilige Schrift, zusammengestellt aus dem Neuen und dem Alten Testament, das Wort Gottes ist; es zeigt Seine Verheißungen genau so wie Seine Erwartungen und Sein Handeln in sehr anschaulicher Weise. (2. Timotheus 3:16,17; Sprüche 30:5,6; Psalm 119:89)

Wir glauben an einen einzigen Gott (5.Mose 6:4), Schöpfer des Himmels und der Erde, der als Einheit aus Gott, dem Vater, Gott, dem Sohn und Gott, dem Heiligen Geist, ewig existiert (Jesaja 48.16; Mathäus 3:16,17; Mathäus 28:19).

Wir glauben, dass Yeshua HaMaschiach (= Jesus der Messias) der Gesalbte Gottes und Gott, der Sohn, ist (Jesaja 9:6; Hiob 1:1; 1.Johannes 5:20; Titus 2:13). Der Glauben an Seine Göttlichkeit und Seine natürliche Geburt (Jesaja 7:14), an Sein sündloses Leben (1.Petrus 2:22; Jesaja 53:9) und an Seinen stellvertretenden Tod am Kreuz (Jesaja 53; 1.Petrus 2:24) sind für uns unverrückbare Wahrheit. Er ist für unsere Sünden gestorben (1.Petrus 2:24) und bringt uns so Vergebung und Erlösung durch den Preis Seines wertvollen Blutes, das vergossen wurde (Epheser 1:7; 1.Petrus 1:18,19).

Wir glauben an Seine Wiederauferstehung und Auffahrt in den Himmel, so dass Er heute zur Rechten Gottes sitzt (Psalm 110:1; Epheser 1:20; Apostelgeschichte 2:25,34) als unser Hoher Priester (Psalm 110:4, Hebräer 6:20; 8.1). Wir glauben, dass zu der von Ihm bestimmten Zeit die erretteten Toten von Ihm wieder auferweckt werden (1.Korinther 15), und wir Lebenden werden zu Ihm auffahren, um bei Ihm zu sein (1.Thessalonicher 4:13-18), befreit von dem Zorn (1.Thessalonicher 1:10), der über die kommen wird, die auf der Erde wohnen (Offenbarung 3:10).

Wir glauben, dass Er, nachdem wir aufgefahren sind (Daniel 9:27), mit uns in Herrlichkeit und Macht kommen wird, um die Erde zu richten (Offenbarung 19:11-21; 20:6,7). Er wird sich als König Israels und der ganzen Erde auf den Thron Davids setzen (Lukas 1:32)!

Wir glauben, dass das Opfer Jesu zur Errettung der Menschen für Alle bereitsteht und vollkommen ausreicht (1.Johannes 4:14; 1.Timotheus 4:10; Offenbarung 13:8). Es ist effizient und wirkungsvoll im Leben jedes Menschen, der sich der Herrschaft Jesu ergibt (Römer 10:9,10).

Wir glauben, dass es keine Errettung des Menschen außer durch Jesus Christus gibt (Apostelgeschichte 4:12), dass Jesus der einzige Weg (Johannes 14:6) zur Errettung ist. Der Mensch wird errettet, wenn er sich von seinen Sünden bekehrt, glaubt (Markus 1:15), sich total der Herrschaft Jesu ergibt und anerkennt, dass Jesus der einzige und ausreichende Erretter ist (Römer 10.9.10).

Wir glauben, dass ein Mensch - unabhängig von seinem ethnischen Status - wiedergeboren wird, wenn er sich der Herrschaft Jesu ergibt (Johannes 3:1-8; 1.Petrus 1:23; Jakobus 1:18). Wenn dann die Wurzel der Sünde aus dem Geist entfernt wird (Römer 6:6), erhält er ein neues Herz aus Fleisch (Hesekiel 36:26). Durch das Entfernen der Wurzel der Sünde und weil nach Gottes Verheißung der Heilige Geist in uns wohnt, entwickelt der Mensch nun die Fähigkeit, nach dem Wort Gottes zu leben. (Hesekiel 36:27).

Passahfest

Auch dieses Jahr haben wir wieder das Passahfest gefeiert. Jedes Jahr aufs neue feiern wir an diesem Tag die Wiederauferstehung Jesu, das Blut das vergossen wurde, so dass wir freigesetzt werden.
Durch Gott, der sich selbst Fleisch gemacht hat, unter seiner Schöpfung wohnte, in allen Dingen versucht wurde und doch ohne Fehl bfunden wurde, sind wir freigesetzt um in unser Schicksal einzutreten. Wir können aus Angst, Bdrückung, Verurteilung heraustreten in eine Freiheit, die diese Welt nicht verstehen kann, um dann im besten Fall uns wieder ganz IHM unterzuordnen, dass auslebend wofür er uns vor Gründung dieser Welt geschaffen hat.

Halleluja was für eine herrliche Zeit wir zusammen hatten.

Passah 2018

kommende Events

02 Jun 2020
06:30PM - 07:30PM
Gebet für das Gebetshaus und Frankfurt
05 Jun 2020
07:00PM - 09:00PM
Shabbat
07 Jun 2020
11:00AM - 01:30PM
Gottesdienst
09 Jun 2020
06:30PM - 07:30PM
Gebet für das Gebetshaus und Frankfurt
12 Jun 2020
07:00PM - 09:00PM
Shabbat

"Denn mein Haus wird Bethaus genannt werden für alle Völker."

Jesaja 56:7

Gebetshaus Newsletter

Hier kannst du dich einschreiben, wenn du den News-Letter des Gebetshaus bekommen möchtest.
Please wait
FACEBOOK
Anfahrt