Und jetzt...

sehen wir das der Virus seinem entgegen geht. Die Globalisten noch versuchen so viel Gewinn heraus zu holen wie es geht. Die Pharmaindustrie sieht ihre Milliarden davon schwimmen. Eine Zwangsimpfung mittlerweile auch aus dem Munde des Gesundheitsministers unwahrscheinlich wird. Somit scheint der große Schrecken gerade unsere Glieder zu verlassen.
Aber wie geht es weiter? Können wir wieder zurück zu dem wie Gemeinde oder Reich Gottes vorher funktioniert hat? Was sind die nächsten Schritte? Was ist Notwendig und was hat Gott mit dir geredet?
Solltest du keine dieser Fragen beantworten, sind die letzten Wochen an dir vorbei gegangen, ohne das du die Zeit genutzt hättest.
Ich glaube nicht, dass wir wieder zurück können zu dem wie es vorher war. Aber nicht wegen einem Virus aus China, sondern weil Gott in den letzten zwei Jahren und eine neue Ära angekündigt hat. Es ist nicht der Virus der diese Zeit eingeleitet hat; er hat versucht uns vom Fokus abzubringen. Nun gilt es für die Apostel, Propheten, Pastoren, Lehrer, Evangelisten, Fürbitter sich zu manifestieren die Richtung in dieser neuen Zeit zu zeigen.
Die Meisten die sich von dem Virus nicht in Angst und Schrecken bringen haben lassen, schreien nun Erweckung und Seelenernte, aber sind wir dafür wirklich in der Lage.
Ich glaube an diese Seelenernte, die aber von einer Transformation der Gemeindelandschaft zur Manifestation der Ecclesia abhängt.
Hierfür müssen wir aber die Kultur des Königreichs wieder entdecken. Die Art und Weise wie Gott sein Reich geplant hat und was Jesus gekommen ist uns wieder zu bringen.

Nutze die Zeit bis zur Öffnung aller Dinge um von Gott verändert zu werden. Von Ihm konsumiert zu werden. So dass dein Leben neu fokussiert wird.

kommende Events

01 Nov 2020
11:00AM - 01:30PM
Gottesdienst
03 Nov 2020
06:30PM - 07:30PM
Gebet für das Gebetshaus und Frankfurt
06 Nov 2020
07:00PM - 09:00PM
Shabbat
08 Nov 2020
11:00AM - 01:30PM
Gottesdienst
10 Nov 2020
06:30PM - 07:30PM
Gebet für das Gebetshaus und Frankfurt

"Denn mein Haus wird Bethaus genannt werden für alle Völker."

Jesaja 56:7